activities

Der Fokus auf einen Digitalen Bürgersteig ist nicht ohne historische Vorarbeit zu haben. In diesem Stadium der Vorbereitungen befinden wir uns gegenwärtig. Deshalb beginnen wir unsere Studien zu den Undingen mit einer möglichen Vorgeschichte des Digitalen Bürgersteigs. Bereits in den 90er Jahren haben wir uns mit dem Architekturschauspiel vom Bruno Taut aus dem Jahre 1919 virtuell auseinandergesetzt: Das war und ist die Tradition und Vision einer kosmischen Evolution aus der Sicht eines Architekten. Glas spielt hierbei als Gedanken- und Baustoff eine große Rolle. Das Glas markiert die optische Grenze des Stofflichen: Es ist transparent. Ein Undingen, virtuell und durchscheinend. Die Materialfrage liegt allen Gestaltungen zugrunde, aber eine Verschärfung ist die Immaterialität bzw. die gedankliche Nähe zur Stofflosigkeit einer Idee. Mit diesen Überlegungen haben wir ein historisches Korrektiv angerissen, welches wir bei der aktuellen Konzeption eines Digitalen Bürgersteigs zu berücksichtigen haben werden.

Auguststraße Berlin Mitte, Foto B. Flesser

Auguststraße Berlin Mitte, Foto B. Flesser

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *